Max Aicher Head7 Akademie Bgl

Spezialseminar an der Akademie BGL

Persönlichkeitsentwicklung nach dem DISG-Modell

Jeder Mensch hat seine ganz eigenen beobachtbaren Verhaltensstile, die nach dem DISG-Modell in vier Kategorien eingeteilt werden:

D - DOMINANT
I - INITIATIV
S - STETIG
G - GEWISSENHAFT

Nicht selten führen allein unterschiedliche Verhaltensstile zu Irritationen, Konflikten und Mißerfolgen, die z.B. durch ein typgerechtes Kommunikationsverhalten vermeidbar wären. In diesem Seminar lernen Sie die DISG-Methode als ein Werkzeug kennen, das es ermöglicht, das Verhalten von Menschen zu verstehen und dadurch das Miteinander-Auskommen und den Umgang untereinander zu verbessern.

Zielgruppe: Führungskräfte aus allen Ebenen

Dauer/Termine: 1,5 Tage, 13-17, 8-16 Uhr, Termine bei Akademie BGL

Konzept: In diesem Seminar erstellen Sie Ihr eigenes DISG-Profil mit dem original DISG-Test (Begleitbuch) und lernen so mit den vier Verhaltenstendenzen umzugehen. In Fallbeispielen üben Sie, andere Menschen sicher einzuschätzen und erarbeiten Strategien, mit ihnen professioneller umzugehen - ob das Kollegen, Mitarbeiter
oder Kunden sind.

Einzigartig:

  • Extrem schnell verständlich ohne Vorkenntnisse
  • Lust, nach dem Seminar sofort anzuwenden
  • Umfangreiche Anwendungsmöglichkeiten
  • Erfreulich kompakt konzipiert
  • Sehr pragmatisch und griffig

Weitere Informationen per E-Mail: office@akademie-bgl.de


 

Spezialseminar an der Akademie BGL

Moderation und Effektivität von Meetings

Was lässt Besprechungen gelingen, was scheitern? In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Meetings erfolgreich leiten & gestalten und so Ihre Zeit und die Ihrer Mitarbeiter am besten nutzen.

Zielgruppe: Führungskräfte aus allen Ebenen

Dauer/Termine: 2 Tage, 8-16 Uhr, Termine bei Akademie BGL

Inhalte:

  • Rolle des Moderators, Ziele und Regeln der Moderation
  • Ablauf, Hilfsmittel und Methoden einer erfolgreichen Moderation
  • Moderationsvorbereitung (Stärken & Schwächen, unterschiedliche Verhaltensweisen, unterschiedliche Rollen - Wie bin ich authentisch?)
  • Souveräner Umgang mit schwierigen oder kritischen Teammitgliedern (Konflikte, unbequeme Vorschläge - Wie will ich als Moderator die Besprechung führen?)
  • Fragetechniken zur Problembearbeitung (aktives Zuhören, gezieltes Fragen und Formulieren - Welche Schwierigkeiten erlebe ich immer wieder bei... ?)
  • Handlungsorientierung (Aktivitätenplan) und Sicherung der erzielten Ergebnisse
  • Prozesssteuerung während der Moderation (Interventionstechniken - Nicht der Konflikt ist das Problem, sondern der Umgang damit)
  • Methode des parallelen Denkens & verschiedene Arten des Denkens (insb. bei Problemlösungsprozessen, Entscheidungen, rojekten, Meetings, Diskussionen, Besprechungen)

     

Weitere Informationen per E-Mail: office@akademie-bgl.de