Max Aicher Head1 Unternehmensgruppe
Ehrung Max Aicher von Stadt Ozd

Als Dank für die Rettung hunderter Arbeitsplätze:

Ehrenbürgerwürde der Stadt Ozd für Max Aicher

Nach dem Ende der Teilung Europas stand die ungarische Stadt Ozd vor einem großen Problem: Die Stahlindustrie war hier im Nordosten Ungarn konzentriert und tausende Arbeitsplätze hingen an der Stahlproduktion.

Max Aicher war der einzige deutsche Stahlproduzent, der sich nach dem Fall der Mauer in Ozd engagierte und so zumindest einen Teil der Arbeitsplätze retten konnte. 1997 erwarb er das Walzwerk für Langprodukte und machte sich sofort daran, ein Elektrostahlwerk zum Schmelzen von Schrott dazu zu bauen: 1999 konnte das neue Stahlwerk dann eröffnet werden.

Zum Dank dafür erhielt Max Aicher am 23.10.2012 in einem Festakt aus den Händen von Oberbürgermeister Paul Fürjes die Ehrenbürgerwürde und den Goldenen Ehrenring der Stadt Ozd.