Wire & Tube 2024

Wire & Tube 2024 in Düsseldorf - Messehighlight der Stahlbranche

Mitte April 2024 fand wieder die „Wire & Tube“ statt: Rund 2.700 Aussteller aus über 60 Ländern präsentierten sich zu den Weltleitmessen für Draht, Kabel und Rohre auf über 120.000 Quadratmetern auf der Messe Düsseldorf.

Auch die Stahlunternehmen der Max Aicher Stiftung präsentierten sich auf der Messe mit einem neu gestalteten Standkonzept mit einem klaren Erscheinungsbild für Stahl aus Bayern. Dabei wurde nicht nur auf die Darstellung der qualitativ hochwertigen Produkte und die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten für unsere Kunden geachtet. Ebenso standen die Themen Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit im Fokus und wurden optisch durch kurze Animationen auf Bildschirmen locker und leicht zugänglich positioniert. Abgerundet wurde der Stand mit einem gemütlichen Biergarten-Flair durch Pflanzen, Holzelemente und einer Berghütte, um die Herkunft und Tradition des „low-carb Stahls aus Bayern“ zu unterstreichen.

„Die vielen Fachgespräche und persönlichen Begegnungen mit Interessenten und Kunden haben bestätigt, dass trotz einer volatilen Situation der Rohstoff- und Energiemärkte das Thema Nachhaltigkeit in der Stahlproduktion weiterhin einen hohen Stellenwert einnimmt und Max Aicher Stahl hier klar punkten kann. Mein Dank gilt allen Kolleginnen und Kollegen, die dazu beigetragen haben, die Messe wieder zu einem tollen persönlichen Erlebnis für unsere Kunden werden zu lassen. Unser Konzept ging auf und lockte zahlreiche Interessenten an den Messestand“, so LSW-Vertriebsgeschäftsführer Alexander Trost.

Werden Sie Teil unseres Kaders!

Die richtige Position war nicht dabei, Sie möchten jedoch zum Probespielen vorbeikommen? Wir freuen uns über Ihre Initiativ-Bewerbung.

Werden Sie Teil unseres Kaders!

Die richtige Position war nicht dabei, Sie möchten jedoch zum Probespielen vorbeikommen?

Wir freuen uns über Ihre Initiativ-Bewerbung.

Danke für deine Bewerbung